FAQs

Hier finden Sie eine Zusammenstellung von oft gestellten Fragen und den dazugehörigen Antworten.

 

Kann ich Batterien aufladen?

Es gibt tatsächlich spezielle Batterien (alkalisch) die sich mit dafür vorgesehenen Ladegeräten aufladen lassen. In der Regel gilt jedoch: Einwegbatterien (Primärbatterien) sind nicht wieder aufladbar, es sein denn es steht ausdrücklich drauf.

Was ist ein Akku?

Ein Akkumulator oder Akku ist ein wiederaufladbarer Speicher für elektrische Energie auf elektrochemischer Basis. Das lateinische Wort accumulator bedeutet „Sammler“.

Ursprünglich war mit Akkumulator ein einzelnes wiederaufladbares Speicherelement gemeint (Sekundärzelle). Heute bezeichnet der Begriff – zumindest in der Allgemeinsprache – auch wiederaufladbare Speicher, die aus zusammengeschalteten Sekundärzellen bestehen. Wenn es auf den Unterschied ankommt, sollte man genauere Bezeichnungen verwenden:

  • einzelnes Speicherelement: Sekundärzelle, Sekundärelement, Akkumulatorzelle, Akkuzelle
  • zusammengeschaltete Speicherelemente: z. B. Akkupack, Batterie aus Sekundärzellen
Können Artikel, die nicht ab Lager lieferbar sind, in den Warenkorb gelegt werden?

Ja, das geht immer. Der Onlineshop steht jederzeit Live mit unserem Warenwirtschaftssystem in Verbindung. Somit geht nichts verloren.

Damit auch Sie sicher sind, dass alles so übergeben wurde, wie Sie es sich vorgestellt haben, erhalten Sie zu jeder Bestellung Ihre Auftragseingangsbestätigung per Email an die von Ihnen angegebene Adresse.

Welche Vorschriften gelten für die Rücknahme von Batterien?

In Batterien sind sowohl wertvolle als auch für die Umwelt potenziell gefährliche Stoffe enthalten. Dadurch besteht ein besonderes Interesse Akkus und Batterien zu recyclen.

Die Vorschriften hierfür finden Sie im Batteriegesetz, kurz BattG, in unserer Rubrik „Ratgeber Recht

Welche Versandvorschriften gibt es für Batterien?

Grundsätzlich sind Batterien und Akkumulatoren genauso zu behandeln wie jeder andere Artikel.

Es sei denn, es handelt sich um Batterien oder Akkus, die aufgrund ihrer chemischen Zusammensetzung als Gefahrgut zu behandeln sind.

Die besonderen Anforderungen im Hinblick auf den Versand und insbesondere den Rückversand von defekten Akkus finden Sie in unserem Servicebereich „Ratgeber Recht“ unter den Stichpunkten BattG-Batteriegesetz sowie Gefahrgut-Verordnung.

Was muss ich bei Gefahrgut beachten (Stichwort: Lithium)?

Lithium-haltige Batterien und Akkumulatoren sind grundsätzlich Gefahrgut.

Dennoch unterscheidet der Gesetzgeber zwischen Produkten, die aufgrund Ihrer Beschaffenheit, ihres Gewichts und oder Ihrer chemischen Zusammensetzung. Je nach Schwellenwert gelten für den Transport Sonderverordnungen, oder eben nicht.

Die geltenden Verordnungen regeln die Anforderungen an die Dokumentations-, Paketauszeichnungs- und Frachtführer-Informationspflichten.

Die Information finden Sie in unserem Servicebereich „Ratgeber Recht“ unter den Stichpunkten BattG-Batteriegesetz sowie Gefahrgut-Verordnung.

Kann ich Li-Ion-Ersatzakkus im Reisegepäck transportieren/mitnehmen?

Viele Fluggesellschaften reagieren im Umgang mit Lithium sehr vorsichtig, so erlaubt z.B. AirBerlin, die Mitnahme von Li-Ion Akkus nur im Handgepäck. (https://www.airberlin.com/de/site/affiliate/unternehmen/agb/DGR-de.pdf)

Ein allgemeingültiges Verbot existiert allerdings nur für das kommerzielle Frachtgut und nicht für das Privatgepäck. Da diese Regelungen aber einem stetigen Wandel unterliegen, ist es immer Ratsam vorher bei der entsprechenden Fluggesellschaft anzufragen.

Wie gehen wir im Onlinehandel mit dem Widerrufsrecht um?

Der Onlinehandel ist für uns eine wichtige Kundengruppe, aufgrund des Risikos für den Händler im Falle eines Widerrufes haben wir uns entschlossen, unseren Händlern unter bestimmten Voraussetzungen die Rücknahme von Ware aus Widerruf anzubieten, sofern Sie wiederverkaufsfähig ist. Bitte sprechen Sie hierfür Ihren Ansprechpartner in unserem Vertrieb an.

Können zwei Besteller unter einer Kundennummer registriert werden?

Ja, die Registrierung in unserem Webshop ist eine personengebundene Registrierung.

Wenn Sie wünschen, können Sie beliebig viele Einkäufer benennen. Bei Fragen steht Ihnen Ihr Ansprechpartner in unserem Hause gerne zur Verfügung.

Wie kann ich mein Passwort ändern?

Wenn Sie bereits registriert sind, allerdings noch nicht eingeloggt waren, sprechen Sie uns bitte an. Sie erhalten Ihr maschinell generiertes Erstpasswort automatisch per eMail und werden dann beim LogIn gebeten Ihr Passwort entsprechend Ihren Wünschen anzupassen.

Möchten Sie Ihr Passwort aus reinen Sicherheitsgründen ändern, steht Ihnen im eingeloggten Zustand unter „Mein Konto“ die Option „Daten ändern“ zur Verfügung.

Sollten Sie einmal Ihr Passwort vergessen haben, sprechen Sie einfach Ihren Vertriebsansprechpartner an. Das Passwort wird dann einfach zurückgesetzt.

Gibt es die Möglichkeit Ware direkt an meinen Kunden zu schicken (Streckenlieferung)?

Gerne bieten wir Ihnen an, die Lieferungen auch direkt zu Ihrem Kunden zu senden, um Frachtkosten und Zeit zu sparen. Im zweiten Schritt Ihrer Bestellung stehen Ihnen diverse Optionen für die logistische Weiterverarbeitung, wie einfache Streckenlieferung, neutraler Versand, oder individuelle Bemerkungen je Artikel und Order, zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, dass beim Direktversand Frachtkosten eventuell von Ihrem gewohnten Frachtsatz abweichen können.

Wie kann ich erkennen, ob mein Produkt als Gefahrgut gilt?

In den Artikeldetails des Shops finden Sie Hinweise, ob es sich bei dem jeweiligen Artikel um Gefahrgut handelt und ob zusätzlich dieser Artikel der Sonderverordnung unterliegt.

Sollten Sie dennoch Fragen haben, steht Ihnen Ihr Vertriebsansprechpartner gerne zur Verfügung.

Was bedeutet RoHS?

RoHS steht für “Regulation of Hazardous Substances”. Die RoHS-Richtlinie dient der Beschränkung von gefährlichen Stoffen in Elektrogeräten. So ist zum Beispiel die Verwendung von Blei bei Lötverbindungen und der Cadmium Anteil in Nickel-Cadmium Akkus in dieser Beschränkung geregelt.

Selbstverständlich halten sämtliche Produkte von Goeke Intermedia die RoHS-Richtlinie ein.

Was besagt die WEEE?

Die WEEE Richtlinie regelt den Warenfluss für Elektroaltgeräte und regelt deren Recycling. Dies gewährleistet einen möglichst umweltschonenden Warenfluss und sichert die Wiederverwertung von seltenen Rohstoffen. Als Elektronikgroßhändler sind wir bei der WEEE Registriert.